Puttanalyse mit SAM Puttlab

Auf wieviele Putts kommt ein professioneller Golfspieler auf 18 Loch? Im Durchschnitt 28 -29 Putts pro Runde.

Gute Amateure liegen im Durchschnitt zwischen 35 und 40 Putts auf 18 Loch was im Schnitt 2,1 Putts pro Loch entspricht. An der Putttechnik zu arbeiten ist garnicht so schwer, wenn man nur wüsste an was man arbeiten sollte und wie viel?? Im Putten kommt es auf Feinheiten an, welche im 1/10° oder im Millimeterbereich liegen. Ohne exakte Informationen sind Fehler schwer auszumachen und noch schwerer zu beheben.

Hier Setzt die SAM PuttLab Technik ein.

Mit Hilfe von Ultraschall werden 28 Parameter wärend des gesamten Schwunges gemessen und sofort ausgewertet. So lassen sich sofort Stärken und Schwächen aufdecken. Anschließend kann im Trainingsmodus an einzelnen Elementen gearbeitet werden.

Jeder Spieler erhält zusätzlich einen übersichtliche und ausführliche Auswertung als pdf zugesendet. So kann man seine Entwicklung verfolgen und Schwächen reduzieren.

 

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, seinen eigenen Putter gegen andere Modelle zu vergleichen, denn der Putter ist der wichtigste Schläger in der Tasche. Kein Anderer wird so oft genutzt. Er sollte also auch zum Spieler passen.

Wenn Sie eine Puttanalyse, Training am Puttschwung oder Hilfe bei Ihrem Putter benötigen, dann sprechen Sie mich einfach darauf an.

Trainingsstunden können Sie ganz einfach online unter der Rubrik Putt-Training buchen.

Scout-Analyser Dual Cam
Scout-Analyser Dual Cam

Partner:

  • Facebook

© 2019 by Denny Matthias